BHDS - Bezirksverband Erftstadt
Navigation

Bezirkskönigin 2010

 

Mit einer von Bezirkspräses Diakon Josef Recker gehaltenen Andacht gedachte man den verstorbenen Schützen des Bezirksverbandes.

Bezirks-Bundesmeister Jakob Schmitz begrüßte alle Würdenträger, Präsidenten, Ehrengäste sowie die Schützen und Schützenjugend. Er dankte dem scheidenden Bezirkskönig Frank Mömerzheim mit Gattin Susanne für ihr Engagement innerhalb des Königsjahres und der Hubertusbruderschaft für die Bereitstellung der Schützenanlage.

Er wünschte allen Teilnehmer viel Erfolg beim Schiessen.

 

Die Sieger:

1.Hochstandschiessen (amtierende Jungschützenprinzen)  Pokal –Die Brücke-  Bezirkskönigin 2010/11 Aline Fuchs

   Monika Dölle              Seb. Liblar         66 Schuß KK

2. KK-Vogelschiessen   ( alle anwesende Jungschützen ab 16 Jahre )

   1. Orden                     Dominik Förster      Seb. Liblar

   2. Orden                     Daniel Decker         Seb. Lechenich

   3. Orden                     Carolin Außem       Seb. Erp

3. KK-Fässchenschiessen  (Schützen – Mannschaft der Bruderschaft) 50m KK, sitzend aufgelegt.

    20 l                            Seb. Liblar

    15 l                            Seb. Gymnich

    10 l                            Kun. Gymnich

4.  Hochstandschiessen  ( Bezirksbruderrat, Ehrenpräsidenten u. Ehrenmitglieder )

    1. Preis                       Dirk Bernartz        Seb. Gymnich         88 Schuß KK

    2. Preis                       Wilfried Breuer      Seb. Lechenich

    3. Preis                       Hugo Kirchhartz    Joh. Ahrem

Die Preise wurden vom Bezirksgeschäftsführer Wilfried Wallraff gestiftet.

 

Neuer Bezirkskönig:    - Aline Fuchs - Seb. Liblar - 25 Ringe.

Sie vertritt den Bezirksverband beim Bundeskönigsschießen am: 17.09.2010 in Vechta. Die Schiessleitung lag in den Händen von: Bezirksjungschützenmeister Dirk Bernartz, Bezirksschießmeister Heiko Kleusch, Stellv. Burkhard Schlaak und Sigi Pollauf.

Die Ehefrau des noch amtierenden Bezirkskönigs –Susanne Mömerzheim- und Bezirkskassierer Wilfried Breuer, führten während der Veranstaltung eine Sammlung für Haus Rotbach und Haus Lebenshilfe durch, die   574,74€  erbrachte und durch den Bezirksverband auf  600,00€ aufgestockt wurde.

weitere Bilder: anklicken